Greenpeace Fischratgeber empfiehlt FRIEDRICHS Kodiak Wildlachs

Der Greenpeace Fischratgeber kann eine Hilfestellung beim Einkauf bieten, denn die Orientierung unter den vielen Angeboten fällt nicht immer leicht. Welchen Fisch kann ich guten Gewissens kaufen? Welcher stammt aus nachhaltiger Fischerei? Und welche Bestände sind nicht überfischt? Was empfiehlt der Ratgeber?

Copyright: ASMI

Greenpeace Fischratgeber als Orientierungshilfe

Der Greenpeace Fischratgeber arbeitet mit einem einfachen rot-grün Farbcode: Auf den ersten Blick bekommt man dort eine generelle Einstufung für jede Fischart. Doch es kommt aufs Detail an. Ein Video zeigt am Beispiel Lachs sehr anschaulich, wie der Ratgeber genutzt werden kann, um im Kühlregal oder an der Frischetheke eine nachhaltige Wahl zu treffen.

So zeigt sich: Obwohl Greenpeace im Allgemeinen Lachs – insbesondere aus Aquakulturen – kritisch beurteilt, gibt es auch aus Sicht der Organisation auch gute Ausnahmen. Anhand einer Packung FRIEDRICHS Kodiak Wildlachs wird gezeigt, dass Lachs unter bestimmten Kriterien doch empfehlenswert ist. Die Kennzeichnung auf der Packung gibt Aufschluss. Lachs aus Wildfang darf laut Greenpeace mit gutem Gewissen gegessen werden, wenn er

  • wie der FRIEDRICHS Kodiak Wildlachs im Golf von Alaska gefangen wurde
  • nach bestimmten Methoden gefangen wurde (hier: Haken- und Leinenfang)

Wer mehr zum Thema Greenpeace Fischratgeber und nachhaltiger Fischfang erfahren möchte: Das Video ist unter anderem auf YouTube zu sehen.

Eine weitere Orientierungshilfe sind die Siegel des MSC und des ASC.

Wir freuen uns, dass wir neben MSC, ASC und Öko-Test auch den Greenpeace Fischratgeber von unserem Wildlachs überzeugen konnten. FRIEDRICHS Kodiak Wildlachs smoked ist damit in jeder Hinsicht eine gute Wahl! Sie können ihn direkt bei uns im Online-Shop kaufen.

Nachhaltigkeit bei FRIEDRICHS

MSC Zertifizierte Nachhaltige Fischerei

MSC

ASC Farmed Responsibly

ASC

Naturland

Naturland

FRIEDRICHS Qualität

Das Engagement für Nachhaltigkeit ist fest in unserer Unternehmensphilosophie verankert. Als Vorreiter in Deutschland haben wir eine Reihe an Produkten im Sortiment, die MSC- oder ASC-zertifiziert sind sowie Naturland Bio-Produkte. Schon im Jahr 2002 führten wir als erstes deutsches Unternehmen MSC-zertifizierten Räucherlachs. 2009 stellten wir unser gesamtes Matjes- und Heringssortiment auf MSC um. Weitere Produkte folgten, zuletzt wurden unsere Original Rauch- und Graved Lachse in der 100g Packung vom ASC zertifiziert. Eine Übersicht unserer zertifizierten Produkte finden Sie hier.

Tipps für nachhaltigen Genuss und weitere Fischratgeber

Jedes Mal, wenn Sie im Supermarkt zum Fisch greifen, ob an der Kühltheke, bei den Konserven oder in der Tiefkühlabteilung, sollten Sie genau auf der Verpackung nachschauen, ob ein Siegel vorhanden ist. Dass Sie bedrohte Fischarten meiden sollten, versteht sich von selbst. Neben dem Greenpeace Fischratgeber kann auch der des WWF Ihnen helfen, den Überblick zu bewahren. So können Sie mit gutem Gewissen Fisch genießen. Wenn Sie sich weiter über nachhaltigen Fischfang informieren möchten, lesen Sie gern auch noch weitere Artikel von FRIEDRICHS zum Thema, z.B. wo unser Kodiak Wildlachs herkommt.