Grüne Gazpacho mit Grissini im Lachs-Mantel

Grüne Gazpacho mit Grissini im Lachs-Mantel

Eiskalte grüne Gazpacho (eine köstliche Suppe, die kalt gegessen wird) mit selbst gebackenen Grissini im Lachs-Mantel: das perfekte Sommer-Gericht. Holen Sie sich den Urlaub nach Hause und genießen Sie Löffel für Löffel diese mediterrane Köstlichkeit!

Grüne Gazpacho mit Grissini im Lachs-Mantel
Grüne Gazpacho mit Grissini im Lachs-Mantel

ZUBEREITUNG

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

  • Zuerst die Gurke waschen, halbieren, das Kerngehäuse herauskratzen und grob würfeln. Die Paprika putzen und in Würfel schneiden. Knoblauch schälen und in grobe Stücke schneiden.
  • Die Avocado halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch herauslösen.
  • Alles zusammen mit den Toastscheiben, Petersilie, Spinat und der Brühe fein pürieren.
  • Anschließend den Joghurt unterrühren und mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft abschmecken. Gazpacho für mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank kalt stellen.
  • In der Zwischenzeit den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in walnussgroße Stücke teilen und mit den Händen zu dünnen Stangen ausrollen.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen, darauf die Grissini Stangen mit Abstand platzieren, mit Olivenöl bestreichen und mit groben Salz bestreuen und bei 180°C ca. 12-15 Min. backen.
  • FRIEDRICHS Meisterstück Graved Lachs mit Frischkräutern in breite Streifen schneiden, die Grissini damit umwickeln und zur Gazpacho servieren.
FRIEDRICHS Meisterstück Graved Lachs mit Frischkräutern Verpackung