www.gourmetguerilla.de

Wildlachs-Röschen auf frischen grünen Bohnen, hartgekochtem Ei und scharfem Knusper-Panko

Zutaten für 2 Personen

  • 1 große Handvoll grüne Brechbohnen

  • 1 große Handvoll grüne Stangenbohnen

  • 2 Eier

  • 150 g FRIEDRICHS Kodiak Wildlachs smoked

  • 1 EL Butter

  • 1/2 TL Thai-Currypaste

  • 2 EL Pankomehl

  • 2 Zweige Thymian

  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

  1. Bohnen waschen und putzen und in kochendem Salzwasser ca. 6-8 Minuten bissfest kochen. Dann abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen.

  2. Die Eier in 6-7 Minuten wachsweich kochen. Ebenfalls abschrecken, pellen und halbieren.

  3. In einer beschichteten Pfanne die Butter schmelzen, die Thai-Currypaste hinzugeben und unter Rühren anbraten. Dann das Pankomehl einrühren und ein paar Minuten knusprig anrösten.

  4. Nun werden die Lachs-Scheiben in jeweils drei Streifen geschnitten. (Lachs-Scheiben in jeweils drei Streifen schneiden.) Danach Dann drei Stücke leicht überlappend zu einem langen Streifen legen und von einer Seite vorsichtig zu einem „Röschen“ aufrollen. Die Oberseite leicht zu „Blütenblättern“ öffnen.

  5. Bohnen und Eihälften auf zwei Teller verteilen. Die Räucherlachs-Röschen auf die Bohnen setzen und dann den Panko-Knusper darüber streuen. Zum Schluss mit etwas Pfeffer würzen und mit Thymian bestreuen.