Räucherlachs

Teriyaki-Lachs-Saté-Spieße zu buntem Wokgemüse

Zutaten für 4 Personen

  • 4 Packungen FRIEDRICHS Lachsfilet Solitär;

  • geräuchertes Lachsfilet im Stück

  • 6 EL Teriyaki Soße

  • 250 g Zuckerschoten

  • 300 g Möhren

  • 4 Lauchzwiebeln

  • 400 g Mini Pakchoi

  • 4 EL Sonnenblumenöl

  • Salz

  • Pfeffer

  • 2 EL Sojasoße

  • 8 Holzspieße

Zubereitung

  1. Jedes Lachsstück in 8 Würfel schneiden. In Teriyaki-Soße wenden, auf Holzspieße stecken und kalt stellen.

  2. Zuckerschoten putzen, waschen und in Streifen schneiden. Möhren schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Pakchoi putzen, waschen und in Streifen schneiden.

  3. 2 EL Öl in einem Wok oder einer Pfanne erhitzen. Zuckerschoten und Möhren darin ca. 5 Minuten unter Wenden anbraten. Nach ca. 3 Minuten Lauchzwiebeln und Pakchoi dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Sojasoße abschmecken.

  4. Inzwischen 2 EL Öl in einer zweiten Pfanne erhitzen. Lachsspieße darin portionsweise je ca. 4 Minuten unter Wenden braten. Auf Tellern anrichten. Dazu schmeckt Reis.