www.knusperstuebchen.net

Ofenkürbis mit Kodiak Wildlachs graved und Spinat

  • Gebackener Kürbis:

  • 1 Hokkaido-Kürbis

  • 50 ml Olivenöl

  • 1 EL Meersalz

  • 4 Knoblauchzehen, fein gewürfelt

  • 1 rote Zwiebel, gewürfelt

  • 2 Zweige Rosmarin

  • 2 Zweige Thymian

  • 5 Blätter Basilikum

  • Dressing:

  • 30 ml Olivenöl

  • Saft einer Zitrone

  • 1 EL frisch gehackter Dill

  • 50 g Frischkäse

  • 100 ml saure Sahne

  • 1 Knoblauchzehe

  • 1 kleine rote Zwiebel

  • 1 TL schwarzer Pfeffer

  • 1 TL Meersalz

  • Außerdem:

  • 200 g frischen Spinat

  • 200 g FRIEDRICHS Kodiak Wildlachs graved

Zubereitung

  1. Hokkaido-Kürbis halbieren und Kerne großzügig entfernen. Kürbis in feine Scheiben schneiden. Backblech mit Backpapier auslegen. Kräuter, Zwiebeln, Knoblauch und Salz mit dem Öl verrühren und mit den Hokkaido-Scheiben vermengen. Bei 150° C Ober/Unterhitze 15-25 Minuten goldbraun backen. Für das Dressing alle Zutaten vermengen und nach Belieben abschmecken. Auf einem großen Teller den Kodiak Wildlachs graved im Kreis anrichten, in die Mitte den Spinat geben und mit Kürbisscheiben und Dressing servieren.