www.kleineskulinarium.de

Low-carb Blumenkohlpuffer mit Kodiak Wildlachs graved

Zutaten für 4 Personen

  • Für die Blumenkohl-Puffer

  • 500 g Blumenkohlröschen

  • 3 Eier (M)

  • 50 g Parmesan, am Stück

  • 50 g Mandel- oder Kichererbsenmehl

  • 1 Schalotte

  • ½ TL Salz

  • 1 Prise Paprikapulver

  • 1 Prise Chilipulver

  • Pfeffer

  • Für das Topping

  • 150 g FRIEDRICHS Kodiak Wildlachs graved

  • Dill

  • Gurke

  • Salz

  • Pfeffer

  • Butterschmalz

Zubereitung

  1. Die Blumenkohlröschen klein schneiden und in zwei bis drei Etappen in der Küchenmaschine so lange zerkleinern, bis der Blumenkohl die Größe von Reiskörnern hat.

  2. Den Blumenkohl nun zusammen mit dem Salz in eine Schüssel geben, gründlich vermengen und kurz durchziehen lassen.

  3. In der Zwischenzeit die Schalotte schälen und fein würfeln und den Parmesan fein reiben.

  4. Den Blumenkohl nun von Hand portionsweise fest ausdrücken bis er möglichst trocken ist.

  5. Anschließend zusammen mit den Eiern, dem Parmesan, dem Mandel- oder Kichererbsenmehl sowie den Schalottenwürfeln, Paprikapulver, Chili und Pfeffer in eine Schüssel geben und von Hand gründlich vermengen.

  6. Etwas Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Einen Esslöffel der Puffermasse in die Hand geben, flach drücken und ins heiße Fett geben. In der Pfanne nochmals etwas flach drücken und anschließend pro Seite 2-3 Minuten goldgelb anbraten.

  7. Die fertigen Puffer auf Küchenkrepp abtropfen lassen, anschließend warmhalten.

  8. Die Puffer mit reichlich Wildlachs, ein paar Gurkenscheiben, Dill, Salz und Pfeffer anrichten und servieren.
    www.kleineskulinarium.de