www.s-kueche.com

Kartoffel Kräuter Waffeln mit sanft geräucherten Alaska Wildlachs Würfeln

Zutaten für 10 Waffeln

  • Für den Dip

  • 200 g Frischkäse

  • 200 g Joghurt

  • 5 Tl Meerrettich

  • 2 El Honig

  • 2 El Salatcreme oder Mayonnaise

  • Pfeffer/Salz

  • Für die Kartoffel Kräuter Waffeln

  • 200 g Kartoffeln

  • 200 g Rahmspinat

  • 3 Eier, Gr M

  • 120 g Mehl

  • 100 ml Milch

  • 1 Tl Petersilienblätter, sehr fein gehackt

  • 1 Tl Dillspitzen, sehr fein gehackt

  • Pfeffer/Salz

  • Für das Topping

  • 240 g FRIEDRICHS Wildlachs Filetstück

  • einige Dillspitzen

  • Rosa Pfefferbeeren

Zubereitung

  1. Dip
    Alle Zutaten für den Dip gründlich mixen oder rühren bis eine gleichmäßige Creme entstanden ist, anschließend mit Pfeffer und Salz final abschmecken.

    Kartoffel Kräuter Waffeln
    Geschälte Kartoffeln schön weich garen, anschließend pellen.

  2. Währenddessen Rahmspinat in einem Sieb gut abtropfen lassen.

  3. Spinat mit Ei, Mehl, Milch, Kräuter, Pfeffer und Salz in einem Blender sehr fein mixen. Anschließend die abgekühlten Kartoffeln hinzufügen und alles kurz aber hochtourig zu einer homogenen Masse pürieren.

  4. Waffeln nacheinander laut Anweisung in einem Waffeleisen backen. Fertig gebackene Waffeln kann man im Ofen bei 80°C warmhalten.
    Topping
    Alaska Wildlachs in gleichmäßige Würfel schneiden und Pfefferbeeren grob hacken.
    Jede Waffel mit einem Klecks Dip und eine Dillspitze dekorieren, dann mit Wildlachswürfeln und Pfefferbeeren bestreuen.

    www.s-kueche.com