Bio Lachs: Naturland garantiert kontrolliert-biologische Aufzucht von Bio-Lachs und -Forellen in Aquakulturen

Auch Fische brauchen ein artgerechtes Umfeld, um gesund heranzuwachsen. Bei Bio Lachs wird diese Voraussetzung garantiert erfüllt. Aufgrund der weltweit hohen Nachfrage nach Frisch- und Tiefkühlfisch gehen die natürlichen Fischvorkommen der Meere, Seen und Flüsse jedoch drastisch zurück. Deshalb wird ein Drittel des weltweiten Fischbedarfs heute über Aquakulturen gedeckt. Bereits seit Mitte der 90er Jahre hat Naturland Richtlinien für die ökologische Aquakultur von Bio Lachs oder Bio Forelle entwickelt.

Heute zertifiziert Naturland schon mehr als 12 verschiedene Fisch-, Garnelen-, Muschel- und Algenarten. Weltweit wirtschaften über 65.000 Betriebe nach den strengen Richtlinien des Öko-Verbands. Das Bio-Siegel garantiert u.a. eine artgerechte Tierhaltung und Fütterung sowie die Aufzucht mit hochwertigen, ökologischen Futtermitteln. Die Einhaltung der Richtlinien wird jährlich durch unabhängige Kontrollstellen überprüft, so dass das Zertifikat, das dem Verbraucher ein hohes Maß an Sicherheit gibt, jedes Jahr aufs Neue erworben werden muss.

Naturland

Mit gutem Gewissen genießen – Bio Lachs und Bio Forelle mit Naturland-Zertifikat

Lachse brauchen Raum und viel Bewegung, denn sie sind gewohnt, gegen starke Strömungen zu schwimmen. In den von Naturland zertifzierten Lachsfarmen in ausgewählten Gebieten des Atlantischen Ozeans stellt eine geringe Besatzdichte daher ein wichtiges Kriterium dar. Höchstens 10 Kilo Fisch kommen auf 1.000 Liter Wasser. Hier können sich die Lachse ausschwimmen und erhalten dadurch ihr besonders festes Fleisch. So natürlich die Aufzucht, so natürlich ist auch die Verarbeitung. Denn die Bio Lachse dürfen nur von Hand gesalzen und über heimischem Buchenhölzern geräuchert werden.

Im klaren Wasser der Naturland-Teichanlagen sind auch die Bio Forellen in ihrem Element. Für sie gilt ebenfalls: maximal 10 Kilo Fisch auf 1.000 Liter Wasser. Als Raubfisch braucht die Forelle vor allem tierische Proteine und ungesättigte Fettsäuren. Gefüttert werden die Tiere ausschließlich mit Nahrung aus nachhaltigem Fischfang sowie Bio-Getreide. Die ausgewogene Ernährung und die naturnahe Aufzucht in großzügigen Lebensräumen machen die Bio Forelle zu einer Delikatesse für Bio-bewusste Feinschmecker.